Hotel Millennium

Klein und fein

ÜBER UNS

Das Hotel Garni Millennium, ist ein kleines, charmantes, freundliches Hotel direkt am Ufer des Lago Maggiore, bekannt wegen dem milden Klima auch im Winter. Unser Gebiet ermöglicht tolle Ausflüge auf dem See und zu den Inseln, Waderungen auf den Cardada oder einen der umliegenden Berge sowie die Besichtigung unserer wunderschönen Täler wie das Verzasca- oder Maggiatal. Das ganze Jahr finden tolle Veranstaltungen statt.

Das Hotel hat 11 Zimmer – 4 haben Seesicht und Balkon – und eine Penthouseferienwohnung

Etwas Geschichte

Bis Ende 1999 diente das Gebäude als Zollhaus. Im Jahr 2000 wurde es komplett umgebaut und als Hotel Garni eröffnet. Garni heisst nichts anderes als Hotel mit Frühstück. Der Name Millennium kommt von der Hoteleröffnung im Jahre 2000.

Das Hotel hat einen speziellen Styl und wird mit viel Liebe gepflegt. Wir geben uns Mühe, uns jedes Jahr zu verbessern und Erneuerungen vor zu nehmen.

2003 bis 2007 wurde das Hotel zum Jazzhotel unter der Führung von Nicolas Gilliet. Alle Zimmer wurden bekannten Jazzmusikern gewidmet. Dieses Motto wurde bis 2015 beibehalten.

2007 wurde das Hotel von Sonja Frey, Schweizerin auf dem Aargau, übernommen und wird bis heute von ihr geführt.

2015 wurden die Zimmer umbenannt. Jedes Zimmer wurde einer lokalen Sehenswürdigkeit gewidmet. Welche es wert ist besichtigt zu werden.